Umgebung und Sehenswürdigkeiten

 

In den Badeorten (Pescoluse ist mit dem Auto in weniger als fünf Minuten erreichbar) am für Kinder ideal geeigneten flachen Sandstrand mit dem saubersten Wasser Italiens finden Sie den üblichen Strandbetrieb mit den entsprechenden Freizeitangeboten. In der Nähe dieser Orte ist der Strand in den Monaten Juli / August recht voll (natürlich keineswegs so wie man das aus Norditalien kennt), fahren oder gehen Sie jedoch zu etwas abgelegeneren Stellen, dann finden Sie auch in dieser Zeit immer wieder Strandflächen, an denen nur sehr wenig Menschen liegen. Außerhalb dieser Monate ist der Strand kilometerweit menschenleer. – Die wild zerklüftete Steilküste auf der Adriaseite von immer wieder atemberaubender Schönheit ist ca. 20 km entfernt.

                                    


 

Neben den großen kulturellen Veranstaltungen in der alten Barock-Stadt Lecce müssen vor allem die vielfältigen lokalen Ereignisse erwähnt werden.

So gibt es die stets mit Lichterdekorationen reich geschmückten Feste auf den Dörfern. Sie dauern zumeist drei Tage lang. Auf den extra aufgebauten teilweise großen Märkten gibt es abends auf der Piazza Livemusik; an einem Abend Rockmusik für die Jugend, am anderen Abend versammelt sich die Dorfbevölkerung vor einem Orchester, das bekannte Melodien aus den klassischen Opern spielt.

 

Sagra heißt das kleinere, oft sehr idyllische Fest, auf dem die Leute in den Straßen eines geschmückten Dorfteils die selbst zubereiteten Spezialitäten der Region anbieten,  In den letzten Jahren gibt es immer mehr Pizzica-Feste. Die Pizzica ist ein ursprünglich extatischer Tanz schamanistischen Ursprungs, der Tarantella ähnlich. Die in Apulien berühmtesten Pizzica. Gruppen spielen diese mitreißende Musik in den Dörfern und die Bewohner und Gäste - die 4jährigen wie die 80jährigen - tanzen dazu mit teilweise hervorragend geschulten graziösen Bewegungen auf der Piazza.

 

 

Auch die Städte der Umgebung haben viel zu bieten:

Ganz in der Nähe liegt Santa Maria di Leuca mit seinen alten Prunkvillen und dem Leuchtturm und Heiligtum direkt an der Absatzspitze der Küste.
Lecce ist die Hauptsstadt der Provinz und berühmt für den wunderschönen Lecceser Barock.
In der von einer alten Burgmauer eingerahmten, autofreien Altstadt von Gallipoli finden Sie die wunderbarsten Buchten und zauberhaftesten Restaurants der ganzen Region.
    

 

 

Weitere Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Wochenmärkten und zum blühenden kulturellen Leben in der Region senden wir Ihnen gern auf Anfrage. Darüber hinaus finden Sie einige Verweise auf interessante externe Webseiten auf der Seite Links .